Trennschalter

Trennschalter

Homa Hochstrom

HOMA Barrenschütze

Seit mehr als 60 Jahren entwickelt und fertigt HOMA Hochstromtechnik AC- und DC-Barrenschütze für die Bahntechnik, Giessereien und Stahlwerke, Solar- und Windturbinen, Anlasser, Batterie-Testeinrichtungen, Rundsteueranlagen, Walz- und Krananlagen.

HOMA ist Systemlieferant namhafter Hersteller. Neben der Fertigung von Schaltgeräten als Komponente ist HOMA in der Lage, komplexe Aufgabenstellungen für Kunden zu lösen und komplette Schaltschränke inklusive Leistungselektronik zu entwickeln, zu fertigen und zu installieren.

Ebenfalls im Programm: Spezialzubehör zur Erweiterung der Funktion von Großschützen im Rahmen der Überstromabschaltung.

HOMA DC-/AC-Schaltgeräte

DC-Schaltgerät
AC-Schaltgerät

DC-Schaltgeräte

HOMA produziert DC-Schaltgeräte für Gleichstromanwendungen, die einen Spannungsbereich bis 3.000V DC abdecken. Im HOMA Gleichstrom Leistungsportfolio sind Leistungsschütze und Schaltkombinationen mit Positiv- und Negativkontakten enthalten. HOMA Gleichstromschalter werden seit vielen Jahren für Anwendungen eingesetzt, die auch bei hohen Temperaturen durchgängig betriebsbereit sein müssen und hohe Spannungsbereiche führen oder abschalten. Durch den Einsatz von Silberkontakten und den dadurch sehr niedrigen ohmschen Verlusten, verbessern HOMA Schaltgeräte die Energiebilanz Ihrer Anlage und reduzieren die Energieverluste. DC Schaltgeräte erreichen Schaltzeiten von unter 16 Millisekunden.

AC-Schaltgeräte

HOMA AC-Schaltgeräte werden überwiegend in Anwendungen eingesetzt, die bei hohen Strömen unter schweren Schaltbedingungen geschaltet werden.

Schwere Schaltbedingungen liegen zum Beispiel bei einem schlechten Cosinus Phi vor. Diese Anwendungen finden sich häufig bei Motoren, induktiven und kapazitiven Lasten wieder.

HOMA Schaltgeräte sind weltweit nahezu einzigartig bei der Schaltung von hohen Strömen. HOMA Schaltgeräte können Ströme von bis zu 50.000A schalten.

HOMA DC-/AC-Schaltgeräte: Fabrikationsprogramm

Leistungsschütze (unter Last)

  • Gleichstromschütze bis max. 12.000A / 3.000V
  • Mittelfrequenzschütze bis max. 12.000A / 3.000V < 10kHz
  • Mittelfrequenzschütze bis max. 24.000A / 3.000V
  • Kondensatorschütze bis max. 1.000A / 3.000V < 10kHz

Hochstromschalter (lastlos)

  • Aus- oder Umschalter bis max. 50.000A / 3.000V / 0-150kHz
  • Befehlsgeräte zur Steuerung periodischer Schaltvorgänge
  • Kontakteinrichtung für die Galvanotechnik als Prismen- und Gleitkontakte. Luft- und wassergekühlt bis max. 20.000A

Aufbau Barrenschütze

HOMA Barrenschütze organisieren die jeweiligen stromführenden Komponenten auf der Grundlage einer Barrenkonstruktion. Auf dem Barren werden die benötigten Module angeordnet: Vom Magnetsystem über den eigentlichen Stromanschluss, bis hin zu Schalterschlosseinrichtungen und beweglichen Kontakten. Am Beispiel der unten aufgeführten Schütze Typ G500 lässt sich dies nachvollziehen.

Typ G500

1
Magnetsystem
2
Spule
3
Hilsfskontakte (3NO + 3NC)
4
U-Profil für HilfskontakteU-Profil Hilfskontakte
5
Elektronische SparschaltungElektr. Sparschaltung
6
Stromanschluss
7
Erdung
8
Barren
9
NC-Strompol
10
NO-Hauptpole mit LöschkammerNO-Hauptpole
G500

Typ HAT-2W

1
SchalterschlosseinrichtungSchalterschlosseinr.
2
Magnetsystem
3
Spule
4
Hilfskontakte (3NO+3NC)
5
U-Profil für HilfskontakteU-Profil Hilfskontakte
6
Fester Kontakt wassergekühltFestkontakt wassergek.
7
Stromanschluss
8
Rahmen
9
Bewegliche Kontakte
10
Verklinkung
HAT-2W

HOMA Schaltgeräte

SchaltenTrennenVerteilenSteuernRegeln

Seit 60 Jahren

HOMA Schaltgeräte werden seit mehr als 60 Jahren weltweit eingesetzt und wurden in mehr als 100 Länder geliefert. Auf Grund der weltweiten Erfahrung erfüllt HOMA alle wichtigen nationalen und internationalen Normen und verfügt über eine Vielzahl von Typprüfungen. HOMA stattet seine Schaltgeräte mit Spulen aus, die bei 60V bis 480V AC/DC weltweit betrieben werden können. Das weltweite Vertriebsnetzwerk stellt minimale Ausfallzeiten im Schadensfall sicher. HOMA ist bekannt für kurze Lieferzeiten und kann durch sein modulares Design Ersatzgeräte innerhalb von 24 Stunden produzieren.

Schalten

Luftschütze und Schaltkombinationen zur Lösung normaler bis schwieriger Schaltaufgaben für elektrische Verbraucher jeglicher Art.

Trennen

Schiebekontakte, Luftschütze und luft- bzw. wassergekühlte Hochstromschalter für die leistungslose, betriebs- oder sicherheitstechnisch erforderliche, galvanische Unterbrechung des Stromkreises.

Verteilen

Umschalter variabler Bauformen als Wahlschalter zwischen verschiedenen Speisequellen oder zur Alternativversorgung von Verbraucherkreisen.

Steuern

Polwender und Umpolschalter einschließlich zugehöriger Befehlsgeräte, Wendeschütze etc. für prozessabhängige Strom- oder Drehrichtungsreversierungen. Bremsschütze für Antriebsabschaltungen bei gleichzeitiger Einleitung dynamischer Bremsungen.

Regeln

Anlasserstufen- und Rotorkurzschlussschütze, sowie Anlasser- bzw. Kaskadenkuppelschütze für Großmaschinen in Verbindung mit untersynchronen Stromrichterkaskaden; Kondensatorschütze für Symmetrierung bzw. Kompensation induktiver Stromverbraucher. Anlass-, Dämpfungs- und Entladewiderstände.

Produkte

HOMA Überstromsensor

Überstromsensor

Zur Erweiterung der Funktion von Großschützen zur Überstromabschaltung

Das Gerät erlaubt die Überwachung von bis zu drei Leiterströmen. Bei Überschreitung eines über Jumper einstellbaren Grenzwertes wird der Spulenstrom (Erregerstrom) des Großschützes unterbrochen und damit bei Überstrom abgeschaltet. Es kann nur ein gemeinsamer Grenzwert für die drei Sensoren eingestellt werden. Es können sowohl AC- wie DC-Ströme überwacht werden. Bei DC-Strömen erfolgt die Auslösung unabhängig von der Stromrichtung. Zur Überwachung von Drehstromsystemen kann das System ebenfalls eingesetzt werden. Die drei Sensoren werden dann jeder Phase zugeordnet.

Die Sensoren selbst müssen direkt auf der Stromschiene befestigt werden. Dies kann mittels Schrauben oder Kabelbindern erfolgen. Das Messprinzip des Stromes beruht auf der Messung der Feldstärke H, die jeden stromdurchflossenen Leiter umgibt. Da die Feldstärke vom jeweiligen Abstand des Messpunktes vom Leiter abhängig ist, sind die Sensoren gemäß Anleitung einzubauen.

Die Sensoren werden standardmäßig mit einem 1m langen Anschlusskabel geliefert und an das zum System gehörende Steuergerät angeschlossen. An den Sensoren sind keine Anschlussarbeiten oder Einstellungen erforderlich.

Dokumente zum Download

|

HOMA Schaltgeräte

Übersicht HOMA DC-/AC-Schaltgeräte

Speichern
|

Barrenschütze Bahntechnik

AC-/DC-Barrenschütze für Bahnstrom

Speichern
|

HOMA Konfigurator

Formulare zur Konfiguration der Schütze

Speichern
|

HOMA Produkte & Services

Allgemeine Übersicht

Speichern
|

HOMA Überstromsensor

Überstromsensor und Auswertegerät

Speichern
Sadik Yalcin

Ihr Ansprechpartner für Barrenschütze

Sadik Yalcin

Prokurist / Betriebsleitung / Technische Leitung

Spricht Deutsch
Türkçe konuşulur
Speaks English

E-Mail an Sadik Yalcin
Sadik Yalcin anrufen
vCard von Sadik Yalcin
s.yalcin
@homa-ob.de
0208 8596 332
vCard
für Ihr Adressbuch